Aktuelles

 
  Simone Kelling ist Gudows neue Bürgermeisterin 

 

Nach der Kommunalwahl am 3. Juni sind die neugewählten Gudower Gemeindevertreter(innen) am 20. Juni zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammengekommen. Einstimmig wurde Simone Kelling (SPD) zur neuen Bürgermeisterin gewählt.
Ihre 1. Stellvertreterin in diesem Ehrenamt ist Ilsabe von Bülow (CDU) und Stefan Taplik (SKGG) fungiert als ihr 2. Stellvertreter.
In der neuen Gemeindevertretung bilden neben CDU(4), SPD(3) und SKGG(2) der Zusammenschluss aus BWG, BISS und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (4) jeweils eine Fraktion. (siehe auch unter Gemeinde & Politik)

 

 Das 3wöchige STADTRADELN 2018 ist beendet! 

 
Vom 26. Mai bis 15. Juni waren wieder alle Einwohner des Amtes Büchen aufgerufen, für ein gutes Klima in die Pedale zu treten. Die Auftaktveranstaltung fand am 26. Mai in der Gemeinde Besenthal statt. Zur Abschlussveranstaltung mit Preisverleihung lädt die Gemeinde Langenlehsten zum 28. Juni um 19Uhr ins Dorfgemeinschaftshaus ein. Nähere Informationen zur Aktion liefert auch die Stadtradeln-Webseite des Amtes Büchen.

 

Die Klimaschutzmanagerin nahm vom Stadtradelstar 2018 A. Engelhard dessen Autoschlüssel entgegen. Er versprach, in den folgenden drei Wochen all seine Fahrten per Fahrrad zu erledigen.

 
  Es ist wieder wie neu  ... 

 

Das Straßengeländer an der Einmündung der Schulstraße in die Hauptstraße präsentiert sich ganz plötzlich wieder in strahlendem ROT/WEISS. Es gibt bei uns also doch noch Heinzelmännchen.

 

Und so wurde bei uns gewählt:   

 

Übersicht der Gemeindewahlergebnisse vom 3. Juni 2018 in Gudow

 

 

 ...Winter  ... Frühling  ... Kultur Sommer   

Kultur im VIEHHAUS SEGRAHN - zum Veranstaltungskalender geht es > hier

 

Am 1. Mai fand am Springbrunnen wieder das Aufstellen des Maibaums durch die Freiwillige Feuerwehr statt. Auf viel Sonnenschein wie in den Vorjahren warteten die Feuerwehrkamerad(inne)n und ihre Gäste zwar vergebens, aber dafür war dann nach 13Uhr auch noch Kuchen da. Lächelnd

Als besonderes Ereignis wurde ein Gedenkstein zum 90jährigen Bestehen der Wehr - gestiftet vom Anfang des Jahres verstorbenen Ehrenwehrführers Heinz Eggert - feierlich enthüllt. 

 Mitglied werden ... 
Unsere Freiwillige Feuerwehr braucht Verstärkung!
Nähere Informationen hier und dort 

 

 NEU: 
Machen auch Sie mit
beim interaktiven Web-Atlas "Klimaschutzregion Büchen"!

Auch Sie als Privatperson oder als Unternehmen können zeigen, wie Sie für den Klimaschutz aktiv sind. Haben Sie eine Photovoltaik-Anlage, Solarthermie oder heizen Sie mit Holz oder einer Erdwärmepumpe? Fahren Sie ein Elektroauto oder haben Sie in Ihrem Haus oder Betrieb eine energetische Sanierung durchgeführt bzw. die Produktionsprozesse energetisch optimiert? Oder engagieren Sie sich in einer Initiative oder anderweitig für den Klimaschutz? Wir nehmen auch gerne Ihre Projekte in den Web-Atlas auf! Wenn Sie Ihr Klimaschutz-Projekt veröffentlichen möchten, finden Sie hier ein Formular, in das Sie Ihr Projekt eintragen können. Dann wird auch Ihr Engagement in der Karte publik gemacht.

 

Der interaktive Web-Atlas Klimaschutzregion Büchen...

...macht Erfolge und Klimaschutz-Aktivitäten sichtbar;
...zeigt Maßnahmen und Projekte auf der Karte mit Bildern und Beschreibung;
...sammelt gute Beispiele (Nachahmeffekte);
...kann auch private Aktivitäten der Bürgerinnen und Bürger integrieren;
...und entfaltet eine hohe Außenwirkung.